Norwegen-Abenteuer: Wander-Familie mit Wander-Frieda!
Home
 

20160531_102012 DSC00065.jpg
20160531_102012 DSC00065.jpg

Auf geht's zum Familienwandern! Aber wo ist Frieda?

 

20160531_125629 DSC00094.jpg
20160531_125629 DSC00094.jpg

Flughafen Zürich: die Frieda fliegt schonmal voraus!

 

20160531_171449 DSC00141.jpg
20160531_171449 DSC00141.jpg

Einmal umsteigen in Oslo, der Lars sucht derweil nach dem Ausgang.

 

20160531_182219 DSC00150.jpg
20160531_182219 DSC00150.jpg

Ganz schön schneeig von oben, diese Berge. Müssen wir da durch? Immerhin bekommen wir dank zweier mitfliegender Kinder jede Menge Flugzeug-Spielzeug geschenkt. Ein paar SAS-Fingerpuppen, werden im Urlaub noch an Bedeutung gewinnen.

 

20160531_190832 DSC00173.jpg
20160531_190832 DSC00173.jpg

Erst mal setzt sich die müde Karawane vom Flughafen Kristiansund zum Campingplatz Byskogen in Bewegung. Eigentlich war die Kraxe doch für Lars gedacht.

 

20160531_200424 DSC00188.jpg
20160531_200424 DSC00188.jpg

Erstes Mal Zelt aufbauen: Frieda ist begeistert! Und die Eltern merken: "Upps, der Campingplatz hat offiziell noch gar nicht geöffnet!"

 

20160601_074328 DSC00208.jpg
20160601_074328 DSC00208.jpg

Im Zelt bekommen Löwenmama, Hundepapa, Äffchen und Hündchen zum erstenmal ihre Rollen zugeteilt. Ab jetzt gibt es (fast) jeden Abend Tobis Tiergeschichte des Tages. Eine Tradition, die die Wanderung begleiten wird.

 

20160601_081757 DSC00227.jpg
20160601_081757 DSC00227.jpg

Nächster Morgen auf dem Campingplatz - Unser Blumenkind Lars kann zwar noch nicht laufen, aber Pusteblumen untersuchen jederzeit!

 

20160601_105005 DSC00289.jpg
20160601_105005 DSC00289.jpg

Zurück am Flughafen, warten auf den Bus. Wir starren auf einen Trickfilm in Endlosschleife. Das Thema: Sicherheitskontrollen am Flughafen.

 

20160601_124934 DSC00350.jpg
20160601_124934 DSC00350.jpg

Bus und Fähre bringen uns zum Ausgangspunkt der Wanderung in Halsa. Zum Glück gibt es da einen Supermarkt, für ausgiebiges Schlemmer-Mittagessen!

 

20160601_131652 DSC00369.jpg
20160601_131652 DSC00369.jpg

Frohgemut wird hier losgewandert, aber auf Landstraßen kann jedem die Lust auf Wandern vergehen. Das Laufen ist weniger anstrengend als Frieda Kilometer um Kilometer zum Weitergehen zu motivieren.

 

20160601_150530 DSC00431.jpg
20160601_150530 DSC00431.jpg

Zum Glück führt der Weg irgendwann in den Wald und wird automatisch spannender für die großen und kleinen Wanderer.

 

20160601_151407 DSC00438.jpg
20160601_151407 DSC00438.jpg

Frieda ist nun voller neuer Energie, und versucht, vor uns davonzulaufen. Ungeahnt prägen wir schon jetzt den Wanderhit dieses Urlaubs, "Rommel Bommel giiing spazieren lalalalal ..."

 

20160601_171745 DSC00494.jpg
20160601_171745 DSC00494.jpg

Nun ja, wenig später ist die Energie alle, und wir suchen uns unseren ersten "richtigen" Zeltplatz.

 

20160601_185440 DSC00537.jpg
20160601_185440 DSC00537.jpg

Durch die Bäume kann man noch die Schiffe sehen, von denen uns eines vorhin zum Startpunkt gebracht hat.

 

20160602_075946 DSC00551.jpg
20160602_075946 DSC00551.jpg

Nächster Morgen, alle wach!

 

20160602_094911 DSC00578.jpg
20160602_094911 DSC00578.jpg

Doch nicht wach, es bildet sich vor dem Zelt ein spontanes 1,5 Stunden-Schlafknäuel.

 

20160602_110922 DSC00601.jpg
20160602_110922 DSC00601.jpg

Irgendwann sind dann doch wieder alle wach!

 

20160602_113014 DSC00619.jpg
20160602_113014 DSC00619.jpg

Zuerst geht es sanft auf und ab durch den lichten Wald.

 

20160602_114833 DSC00647.jpg
20160602_114833 DSC00647.jpg

Später dann führt der Weg in die zunächst noch wolkenverhangenen Berge.

 

20160602_131221 DSC00684.jpg
20160602_131221 DSC00684.jpg

Frieda erklärt, wo das Trinkwasser in dieser naturnahen Gegend zu finden ist.

 

20160602_142014 DSC00754.jpg
20160602_142014 DSC00754.jpg

Tobias erklärt dem Lars, dass Schnee kalt ist. Was den nicht interessiert.

 

20160602_145136 DSC00787.jpg
20160602_145136 DSC00787.jpg

Weiter geht es nach oben, zu einem kleinen Pass und in den Schnee.

 

20160602_153426 DSC00856.jpg
20160602_153426 DSC00856.jpg

Frieda und Diana finden das total super!

 

20160602_154506 DSC00881.jpg
20160602_154506 DSC00881.jpg

Lars und der Papa auch!

 

20160602_170302 DSC00930.jpg
20160602_170302 DSC00930.jpg

Genug gewandert, hier soll ein Zeltplatz her!

 

20160602_192232 DSC00967.jpg
20160602_192232 DSC00967.jpg

Gesagt, getan, Zelt aufstellen geht mit ein wenig Suchen zum Glück fast überall. Auch im Wolken-Nebel-Spiel.

 

20160603_071148 DSCN0725.jpg
20160603_071148 DSCN0725.jpg

Am nächsten Morgen ist der Nebel weg und die Stimmung gut. Wie von nun an meistens gehen Diana, Lars und Frieda schon mal los, während Tobias das Zelt einpackt.

 

20160603_073137 DSCN0732.jpg
20160603_073137 DSCN0732.jpg

Frieda findet den Weg.

 

20160603_073639 DSCN0733.jpg
20160603_073639 DSCN0733.jpg

Und Frieda begeht selbständig seilgesichertes Steilgelände, na klar!

 

20160603_081449 DSCN0757.jpg
20160603_081449 DSCN0757.jpg

Irgendwann kommt auch der Papa nach und darf mit an der Müslipause teilhaben.

 

20160603_083508 DSC01043.jpg
20160603_083508 DSC01043.jpg

Die Aussicht auf Fjord, Inseln und Berge ist von hier oben aus aber auch wirklich grandios!

 

20160603_084239 DSCN0773.jpg
20160603_084239 DSCN0773.jpg

Bergab gehen Frieda und Tobias als Seilschaft, weil es auf einer Seite doch ziemlich steil bergab geht.

 

20160603_085752 DSC01098-PANO.jpg
20160603_085752 DSC01098-PANO.jpg

Abgrund mit Aussicht, immerhin!

 

20160603_090556 DSC01122.jpg
20160603_090556 DSC01122.jpg

Frieda macht eine Frieda-Pause.

 

20160603_092857 DSC01176.jpg
20160603_092857 DSC01176.jpg

Und eine FriedaMamaPapaLars-Trinkpause.

 

20160603_100714 DSC01190.jpg
20160603_100714 DSC01190.jpg

Die Mittagspause ist etwas weniger idyllisch als hier zu vermuten, da Mama und Frieda sich zur Frage Mittagschlaf oder nicht heute nicht ganz einig werden.

 

20160603_113647 DSC01237.jpg
20160603_113647 DSC01237.jpg

Trotzdem bringt die Pause genug Lauf-Energie für den Weiterweg.

 

20160603_114855 DSC01252.jpg
20160603_114855 DSC01252.jpg

Und Energie zum Pflücken bei uns streng geschützter Blumen. Aber wer will das dem Kind schon verbieten? ...

 

20160603_121754 DSC01269.jpg
20160603_121754 DSC01269.jpg

Ein kleines Stück bergauf kommen wir an einen sehr idyllischen See.

 

20160603_131044 DSC01299.jpg
20160603_131044 DSC01299.jpg

So denkt man sich doch Skandinavien!

 

20160603_133522 DSC01322.jpg
20160603_133522 DSC01322.jpg

Nur die Blaubeeren sind leider noch ein Stück zurück, gegenüber den Bildern im Katalog ...

 

20160603_135334 DSC01345.jpg
20160603_135334 DSC01345.jpg

Dafür sind Natur-Frühling und Schneereste und kleine Kinder zusammen ausgesprochen beschaulich!

 

20160603_153826 DSCN0874.jpg
20160603_153826 DSCN0874.jpg

Und bald finden wir auch schon unsere erste Hütte, Jutulbu.

 

20160603_154158 DSC01400.jpg
20160603_154158 DSC01400.jpg

Am wichtigsten in diesen Selbstversorgerhütten in Norwegen ist für uns immer der Inhalt der Speisekammer! In dieser hier haben wir zufällig eine kleines Kind gefunden ;)

 

20160603_165551 DSC01425.jpg
20160603_165551 DSC01425.jpg

Platz gibt es genug, meist sind wir zu dieser Jahreszeit ganz alleine in den Hütten. Aber so ein Zelt ist auch gut, es strengt ziemlich an die Kinder davon abzuhalten die Hütte zu verwüstung und/oder sich mit Feuer- und Angelzeug selbst Schaden zuzufügen.

 

20160603_183424 DSC01454-PANO.jpg
20160603_183424 DSC01454-PANO.jpg

Trotzdem oder deshalb gehen wir am Abend noch ein Stück weiter, über einen kleinen Hügel. Tobi geht voraus und hält Ausschau nach einem Zeltplatz. Diana, Frieda und Lars folgen allerdings auf einem alternativen Weg. Ein wenig Drama, viel Bewegung für Tobi und die Erkenntnis, dass wir uns alle an den Hauptweg halten sollten.

 

20160603_200638 DSC01494.jpg
20160603_200638 DSC01494.jpg

Und schlagen (nachdem der Zeltbautrupp mit dem Rest wieder zusammengefunden hat) unser Zelt an einem malerischen See hinter dem Hügel auf.

 

20160603_201736 DSC01506.jpg
20160603_201736 DSC01506.jpg

Letzte Sonnenstrahlen ...

 

20160603_213134 DSC01515.jpg
20160603_213134 DSC01515.jpg

... und Zelt-Romantik-Leben.

 

20160604_083443 DSC01547.jpg
20160604_083443 DSC01547.jpg

Stärkung vor dem Aufbruch am nächsten Morgen.

 

20160604_091741 DSCN0881.jpg
20160604_091741 DSCN0881.jpg

Wieder baut der Tobi das Zelt ab, während die anderen Land gewinnen.

 

20160604_100044 DSC07632-PANO.jpg
20160604_100044 DSC07632-PANO.jpg

Wirklich schönes Land, hier!

 

20160604_101432 DSC07653.jpg
20160604_101432 DSC07653.jpg

Frieda sucht sich den Weg nach oben.

 

20160604_101737 DSC07657.jpg
20160604_101737 DSC07657.jpg

Dann geht es steil und weit bergab. So weit runter wollen wir.

 

20160604_102756 DSC07665.jpg
20160604_102756 DSC07665.jpg

Das findet die Frieda deutlich anstrengend!

 

20160604_120609 DSC07707.jpg
20160604_120609 DSC07707.jpg

Somit klappt der Mittagschlaf heute umso besser!

 

20160604_164531 DSC07871.jpg
20160604_164531 DSC07871.jpg

Nach der Mittagspause (mit praktischer Müllentsorgung in einem Riesenmülleimer an der Straße) geht es (nach langem und langweiligem Forstweg) durch sonnigen Wald lustige Lieder singend den nächsten Berg hoch.

 

20160604_181629 DSCN0923.jpg
20160604_181629 DSCN0923.jpg

Hier gibt es überall Troll-Steine und Stiege, und zum Glück auch romantische Pause-Plätzchen.

 

20160604_184522 DSC07956.jpg
20160604_184522 DSC07956.jpg

Und Plätzchen für Frieda zum Träumen.

 

20160604_191133 DSC07997-PANO.jpg
20160604_191133 DSC07997-PANO.jpg

Und Aussicht, für den Tobi zum Träumen.

 

20160604_191521 DSC08004.jpg
20160604_191521 DSC08004.jpg

Und, ziemlich weit oben, kommt wieder ein romantischer See vor uns in Sicht.

 

20160604_195558 DSC08035.jpg
20160604_195558 DSC08035.jpg

Ein schöner Grund, hier unser Zelt aufzuschlagen ...

 

20160604_210546 DSC08073.jpg
20160604_210546 DSC08073.jpg

... und die Gegend (für Unausgelastete) noch ein wenig von oben zu erkunden.

 

20160605_075212 DSC08099.jpg
20160605_075212 DSC08099.jpg

Am nächsten Morgen: Heute baut der Lars mal das Zelt ab!

 

20160605_092825 DSCN0942.jpg
20160605_092825 DSCN0942.jpg

Frieda macht Pause und wartet auf den Papa.

 

20160605_094006 DSC08133.jpg
20160605_094006 DSC08133.jpg

Hinter dem Berg kommt die nächste Panorama-Aussicht: ein wenig höher, dort drüben!

 

20160605_100234 DSCN0948.jpg
20160605_100234 DSCN0948.jpg

Frieda muss trinken spielen (und seeehr böse werden, wenn man ihr den Trinkbecher wegnimmt!).

 

20160605_112125 DSC08227.jpg
20160605_112125 DSC08227.jpg

Unser leckeres Standard-Tour-Frühstück-Mittag-Abendessen.

 

20160605_120840 DSC08254.jpg
20160605_120840 DSC08254.jpg

Frieda entdeckt ein neues Spiel: auf einen Stein setzen und Flugzeug spielen - auch eine Art, eine Pause zu definieren!

 

20160605_124343 DSC08282.jpg
20160605_124343 DSC08282.jpg

Auch Diana entdeckt Spiele. Hier eine Boulder-Einlage.

 

20160605_130734 DSC08289.jpg
20160605_130734 DSC08289.jpg

Wo Schnee ist, besteht auch die Chance auf Schnee-Donuts!

 

20160605_130945 DSC08296.jpg
20160605_130945 DSC08296.jpg

Sommerurlaub pur: Ebenerdig geht es durch das Tal, vorbei an Schnee-Seen.

 

20160605_134831 DSCN0966.jpg
20160605_134831 DSCN0966.jpg

Dann gehen wir sanft hinauf auf den nächsten Hügel, von dem der Blick zurück mal wieder wirklich lohnt!

 

20160605_135450 DSC08334-PANO.jpg
20160605_135450 DSC08334-PANO.jpg

Ein wirklich wunderbar-schöner Ort hier!

 

20160605_141734 DSC08351.jpg
20160605_141734 DSC08351.jpg

Natürlich muss man da auch eine Pause machen.

 

20160605_152608 DSC08393.jpg
20160605_152608 DSC08393.jpg

Dann kommt erstmal viel Schnee. In dem Wegmarkierungen zu seltenem Luxus werden. Zum Glück gibt es nicht viele Möglichkeiten für schlimmere Fehlentscheidungen hier.

 

20160605_171259 DSC08431-PANO.jpg
20160605_171259 DSC08431-PANO.jpg

Mittagspause am Übergang zur nächsten schönen Aussicht.

 

20160605_184832 DSC08480.jpg
20160605_184832 DSC08480.jpg

Nächstes Tal, nächstes Abenteuer: wie kommt man denn da trockenen Fußes drüber?

 

20160605_185202 DSCN0978.jpg
20160605_185202 DSCN0978.jpg

Dank niedrigem Wasserstand findet sich sogar ein Weg. Zunächst für Tobi und den Rucksack.

 

20160605_185308 DSCN0987.jpg
20160605_185308 DSCN0987.jpg

Dann für Tobi und den Frieda-Transport.

 

20160605_201812 DSC08551.jpg
20160605_201812 DSC08551.jpg

Mit letzter Kraft auf einen weiteren Hügel und schnell das Zelt aufgebaut, inklusive mitwandernder Zirkus-Tiere!

 

20160605_204214 DSC08562.jpg
20160605_204214 DSC08562.jpg

Wieder ein Zeltplatz mit Aussicht.

 

20160606_074052 DSC08577.jpg
20160606_074052 DSC08577.jpg

Aber wen interessiert das schon, wenn im Zelt ein Vergnügungspark wartet?

 

20160606_085634 DSC08583.jpg
20160606_085634 DSC08583.jpg

Nächster Morgen: Frieda nicht wirklich erholt? Wie kommt das nur? Vielleicht der "ich will nichts anderes mehr essen als Süßigkeiten"-Streik vom Vortag?

 

20160606_092744 DSC08591.jpg
20160606_092744 DSC08591.jpg

Zum Glück können wir uns schlussendlich einig werden, dass zur Frieda-Wander-Stärkung der Verzehr einer unserer Reserve-Würste günstig wäre.

 

20160606_095601 DSC08658.jpg
20160606_095601 DSC08658.jpg

Soo viel Energie ist aber, obwohl es hier bergab geht, noch immer nicht da. Es wird wieder Flugzeug gespielt ...

 

20160606_100004 DSC08662-PANO.jpg
20160606_100004 DSC08662-PANO.jpg

Zum Glück ist auch die Aussicht wieder schön genug, ausführlich angeschaut zu werden.

 

20160606_113800 DSC08710.jpg
20160606_113800 DSC08710.jpg

Und nach einem kurzen Gegenanstieg mit krisenhaftem Finale entdecken wir die nächste Hütte: Tverrlihytta.

 

20160606_114443 DSC08720.jpg
20160606_114443 DSC08720.jpg

Erster Weg: Schnell ab in den Vorratsraum! Dieses Mal finden wir gleich zwei Kinder ;)

 

20160606_115407 DSC08727.jpg
20160606_115407 DSC08727.jpg

Himmlisch: die Fruchtcocktail-Schlacht :-).

 

20160606_133012 DSC08746.jpg
20160606_133012 DSC08746.jpg

Power-Erholung.

 

20160606_155348 DSC08759.jpg
20160606_155348 DSC08759.jpg

Hütten-Terrassen-Spielplatz.

 

20160606_163953 DSC08769.jpg
20160606_163953 DSC08769.jpg

Auch hier gibt es Aussicht. Und sogar mal ein paar andere Wanderer, die irgendwann hereinkommen, und für die Nacht bleiben wollen.

 

20160606_180530 DSC08773.jpg
20160606_180530 DSC08773.jpg

Im Hüttenbuch finden wir die Spuren noch anderer, uns wohlbekannter Wanderer!

 

20160606_193840 DSC08805-PANO.jpg
20160606_193840 DSC08805-PANO.jpg

Inzwischen fast schon traditionell, so gehen wir auch von dieser Hütte noch ein Stück weiter, bergauf, bergab, an einem See mit netten Vögeln vorbei.

 

20160606_203427 DSC08844.jpg
20160606_203427 DSC08844.jpg

Und zu einem Zeltplatz auf der anderen Hügel-Seite, schon wieder mit Aussicht!

 

20160607_091848 DSC08891.jpg
20160607_091848 DSC08891.jpg

Runter vom Hügel geht es am nächsten Morgen mal wieder mit Schwung!

 

20160607_093318 DSC08904.jpg
20160607_093318 DSC08904.jpg

Schönes, irgenwie romantisches Tal, mit keinen Leuten drin.

 

20160607_102342 DSC08967.jpg
20160607_102342 DSC08967.jpg

Den Weg nach oben stürmt die Frieda heute geradezu voran.

 

20160607_114653 DSC09019.jpg
20160607_114653 DSC09019.jpg

Ach ja, da ist sie schon wieder, diese "Aussicht" ...

 

20160607_114726 DSC09026.jpg
20160607_114726 DSC09026.jpg

Und unsere Berg-Frieda stürmt weiter guten Mutes die Hügel hoch!

 

20160607_114732 DSC09029.jpg
20160607_114732 DSC09029.jpg

Genug Wander-Selbstbewusstsein hat sie jedenfalls!

 

20160607_115425 DSC09039-PANO.jpg
20160607_115425 DSC09039-PANO.jpg

Aehm, Aussicht, again.

 

20160607_115453 DSC09052.jpg
20160607_115453 DSC09052.jpg

Auch dem Lars-Tobi macht das Spaß.

 

20160607_132834 DSC09109.jpg
20160607_132834 DSC09109.jpg

Und auch der Familien-Mittagschlaf gelingt mal wieder ganz hervorragend. Hier bekommen wir außerdem von den netten Leuten von gestern bei der Hütte einen echten APFEL geschenkt!

 

20160607_150855 DSCN1019-PANO.jpg
20160607_150855 DSCN1019-PANO.jpg

Was ist das? Aussicht??

 

20160607_150958 DSC09154.jpg
20160607_150958 DSC09154.jpg

Frieda ist jetzt genug gelaufen. Frieda streikt jetzt!

 

20160607_161921 DSCN1028.jpg
20160607_161921 DSCN1028.jpg

Schnell noch ein paar Meter weiterkommen, Regenwetter droht. Und schon kann sich der Lars daran machen, das Zelt aufzubauen.

 

20160607_175443 DSC09187.jpg
20160607_175443 DSC09187.jpg

Letzte abendliche Sonnenstrahlen.

 

20160608_080618 DSCN1038.jpg
20160608_080618 DSCN1038.jpg

Und erste morgendliche Schneeflocken. Willkommen im Sommerurlaub-Feeling.

 

20160608_095229 DSCN1080.jpg
20160608_095229 DSCN1080.jpg

Den Weiterweg bestimmt zunächst ein schönes Sonne-Wolken-Spiel.

 

20160608_111108 DSCN1153.jpg
20160608_111108 DSCN1153.jpg

Dann sind wir nur noch in der Wolke, mitten im Schneegestöber.

 

20160608_112703 DSCN1171.jpg
20160608_112703 DSCN1171.jpg

Trotzdem findet Frieda noch Plätzchen, an denen sie unbedingt spielen muss!

 

20160608_114401 DSCN1191.jpg
20160608_114401 DSCN1191.jpg

Diana und Lars flüchten schonmal in die nahegelegene -wenn auch gut versteckte- Hardbakkhytta.

 

20160608_120600 DSC09208.jpg
20160608_120600 DSC09208.jpg

Drinnen steht für den Spiel-Tobi und die Spiel-Frieda schon dampfende heiße Schokolade bereit!

 

20160608_121758 DSC09225.jpg
20160608_121758 DSC09225.jpg

Lars kümmert sich derweil darum, dass es in der Hütte schön warm wird.

 

20160608_135219 DSC09245.jpg
20160608_135219 DSC09245.jpg

Vor der Hütte ist es recht windig.

 

20160608_144557 DSC09253.jpg
20160608_144557 DSC09253.jpg

Und eine Zeit lang ist es auch recht dunkel, dort draußen. Gemütlich!(Aber nur, wenn man sich in einem festen Haus befindet und sich das ganze durch Fenster ansehen kann.)

 

20160608_164718 DSC09270.jpg
20160608_164718 DSC09270.jpg

Bei Sonne besehen sind wir mal wieder an einem höchst beschaulichen Plätzchen gelandet.

 

20160608_181138 DSC09299.jpg
20160608_181138 DSC09299.jpg

Zeit, die Nachbarhütte, Schutzhütte für die Haupthütte, zu erkunden. Und ein paar spezielle Vorräte von dort zurückzubringen.

 

20160608_181615 DSC09308.jpg
20160608_181615 DSC09308.jpg

Schnell zurück zur Haupthütte - da sind schon die nächsten "Wölkchen".

 

20160609_073817 DSC09371.jpg
20160609_073817 DSC09371.jpg

Was für ein Glück, dass diese rettende Hütte so praktisch gelegen in der Landschaft herumsteht und uns trocken, warm und satt hält, während dort draußen (nächster Morgen) die Welt untergeht.

 

20160609_075417 DSC09375.jpg
20160609_075417 DSC09375.jpg

(Die Mädels bereiten das Brennmaterial für die geplante Windelverbrennung vor.) Zeit, sich sportlich zu betätigen.

 

20160609_142405 DSCN1266.jpg
20160609_142405 DSCN1266.jpg

Das denkt auch der Tobi, und geht schon mal eine Etappe voraus ... (Alte Gewohnheit aus dem Schottlandurlaub 2015)

 

20160609_161208 DSCN1324.jpg
20160609_161208 DSCN1324.jpg

... um das Zelt am nächsten Lagerplatz aufzubauen.

 

20160609_165524 DSCN1361-PANO.jpg
20160609_165524 DSCN1361-PANO.jpg

Und die ....... Aussicht (!) ... zu bewundern.

 

20160609_173223 DSCN1427.jpg
20160609_173223 DSCN1427.jpg

Frieda übt sich derweil im Klettersport. Free Solo!

 

20160609_201623 DSC09394.jpg
20160609_201623 DSC09394.jpg

Zur Belohnung gibt es lecker Kaiserschmarrn aus Waffel-Fertigteig. Man kann ja nicht immer nur Eier-/Pfannkuchen essen!

 

20160609_221026 DSC09426.jpg
20160609_221026 DSC09426.jpg

Und romantische Abendstimmung.

 

20160610_092227 DSC09462.jpg
20160610_092227 DSC09462.jpg

Am nächsten Morgen romatische Windelverbrennung: Wir lernen wie viel Energie die Verbrennung von nassen Windeln kostet ... (Zum Glück haben wir "extra" Holz gehackt.)

 

20160610_112018 DSC09506.jpg
20160610_112018 DSC09506.jpg

Die Sonne scheint, ab nach Draußen!

 

20160610_112835 DSC09535.jpg
20160610_112835 DSC09535.jpg

Lars erkundet die Welt.

 

20160610_113438 DSC09546.jpg
20160610_113438 DSC09546.jpg

Diana erkundet -ohne Schuhe an den Füßen- auch die Welt.

 

20160610_152028 DSC09607.jpg
20160610_152028 DSC09607.jpg

Nur Frieda will nicht so recht weg, und tritt nach dem Aufbruch von der geliebten Hütte erstmal für eine Stunde in Bummelstreik.

 

20160610_164158 DSC09694.jpg
20160610_164158 DSC09694.jpg

Zum Glück gibt es auf dem Weg motivierende Schnee-Rutschbahnen.

 

20160610_173528 DSC09739.jpg
20160610_173528 DSC09739.jpg

Und überhaupt scheinen Schneefelder gut zu sein für gute Laune.

 

20160610_174607 DSC09772.jpg
20160610_174607 DSC09772.jpg

Gute-Laune-Mikrokosmos.

 

20160610_183008 DSC09810.jpg
20160610_183008 DSC09810.jpg

Verwegen! (So ein Wanderurlaub ist eben ein echtes Abenteuer und Frieda eben eine echte Abenteurerin.)

 

20160610_184046 DSC09822.jpg
20160610_184046 DSC09822.jpg

Hier irgendwo hat Tobi angeblich schon mal das Zelt aufgebaut. Aber wo nur?

 

20160610_184757 DSC09831.jpg
20160610_184757 DSC09831.jpg

Genau, hier.

 

20160610_225412 DSCN1463.jpg
20160610_225412 DSCN1463.jpg

Kurzer Sonnenuntergang um 23 Uhr. Das sinnloseste Gepäck dieses Urlaubs sind die Stirnlampen!

 

20160611_074225 DSC09860.jpg
20160611_074225 DSC09860.jpg

Schon wieder schönes Wetter am nächsten Morgen. (Mit dem Wetter hatten wir unverschäntes Glück - ganz anders als Josi und Thomas.)

 

20160611_074515 DSC09864.jpg
20160611_074515 DSC09864.jpg

Und, da war ja auch noch dieser Apfel!

 

20160611_091501 DSC09894.jpg
20160611_091501 DSC09894.jpg

Weiter gehts, auf einen hohen hohen Berg.

 

20160611_101628 DSC09953.jpg
20160611_101628 DSC09953.jpg

Guter Platz für eine kleine Pause mit ... Aussicht(!) und Knäckebrot.

 

20160611_104055 DSC09957.jpg
20160611_104055 DSC09957.jpg

Das Gipfel-"Kreuz"?

 

20160611_105316 DSC00007.jpg
20160611_105316 DSC00007.jpg

Schnell nochmal ein bisschen ausruhen ...

 

20160611_115052 DSC00051.jpg
20160611_115052 DSC00051.jpg

Und runter gehts. Frieda muss dabei dringend die zahlreichen Wegmarkierungen auf Stabilität prüfen!

 

20160611_132526 DSC00076.jpg
20160611_132526 DSC00076.jpg

Die Mittagspause wird von Lars zu ausgiebigen Erkundungen der nächstgelegenen Steinplatte genutzt.

 

20160611_141559 DSC00091.jpg
20160611_141559 DSC00091.jpg

Frieda ruht sich lieber ein bisschen aus.

 

20160611_153239 DSC00152.jpg
20160611_153239 DSC00152.jpg

Und weiter gehts, über den nächsten kleinen Berg (mit steilem schneeigem Abstieg) ...

 

20160611_194147 DSC00227.jpg
20160611_194147 DSC00227.jpg

... zum nächsten Zeltplatz. Ganz in der Nähe von einigen Hütten, diesmal.

 

20160612_090539 DSC00269.jpg
20160612_090539 DSC00269.jpg

Weiter gehts am nächsten Morgen, in Bildmitte hier eine gut getarnte Hütte.

 

20160612_094744 DSC00304.jpg
20160612_094744 DSC00304.jpg

Nach einer kleinen Abkürzung durch "wegloses" Gelände kommen wir an diesem freundlichen Steinmann hier vorbei.

 

20160612_105046 DSC00360.jpg
20160612_105046 DSC00360.jpg

Kontrast grüne Bäume <-> Trollheimen. Hier zieht sich der kurze Weg, immer wieder ein letztes kleines Stückchen, etwas.

 

20160612_121450 DSC00389.jpg
20160612_121450 DSC00389.jpg

Aber dann, schon wieder eine Hütte. Und, das Wichtigste, auch in dieser ist reichlich Essen drin!

 

20160612_125610 DSCN1519.jpg
20160612_125610 DSCN1519.jpg

Grytbakksætra heißt diese grüne Hütten-Oase.

 

20160612_155613 DSC00402.jpg
20160612_155613 DSC00402.jpg

Nach einem ausgiebigen Mittagschlaf und dem Besuch einiger anderer Wanderer auf der Hütte gibt es gleich nochmal lecker Essen.

 

20160612_170642 DSC00428.jpg
20160612_170642 DSC00428.jpg

Überraschende Schönheit vor der Hütte.

 

20160612_171213 DSC00445.jpg
20160612_171213 DSC00445.jpg

Wir gehen, frisch gestärkt, heute noch ein Stück weiter,

 

20160612_172601 DSC00466.jpg
20160612_172601 DSC00466.jpg

über einen wilden Bach mit rustikaler Brücke drüber,

 

20160612_193013 DSC00541.jpg
20160612_193013 DSC00541.jpg

bis zum Zeltplatz am See (unterwegs diskutiert Frieda eingehend verschiedene Möglichkeiten, Mahlzeiten zuzubereiten).

 

20160612_195210 DSC00562.jpg
20160612_195210 DSC00562.jpg

Nachdem Frieda das Zelt aufgebaut hat, gibt es ... Müsli. Was offensichtlich auch nach wie vor gut schmeckt.

 

20160613_074310 DSC00590.jpg
20160613_074310 DSC00590.jpg

Nächster Morgen: wieder Müsli :).

 

20160613_085652 DSC00597.jpg
20160613_085652 DSC00597.jpg

Diesmal läuft die Frieda alleine voraus, während die Eltern schnell das Zelt abbauen.

 

20160613_102701 DSC00642.jpg
20160613_102701 DSC00642.jpg

Links am Ufer dieses Sees hatten wir die Nacht verbracht. Und, man beachte: Aussicht!

 

20160613_104731 DSC00649.jpg
20160613_104731 DSC00649.jpg

Berühmter Stuhl-Fels am Wegesrand. Nicht sicher, ob Frieda das richtig bequem findet. Aber, Pause ist Pause!

 

20160613_105929 DSC00675.jpg
20160613_105929 DSC00675.jpg

Kurz darauf gibt es eine richtige Pause. Und der Lars geht jagen!

 

20160613_120008 DSCN1556.jpg
20160613_120008 DSCN1556.jpg

Schlafen ist auch eine gute Idee.

 

20160613_133252 DSC00734.jpg
20160613_133252 DSC00734.jpg

Und Steinmännchen umarmen.

 

20160613_143034 DSC00798.jpg
20160613_143034 DSC00798.jpg

Ein ordentliches Stück Weg ist noch zurückzulegen ...

 

20160613_143049 DSC00806.jpg
20160613_143049 DSC00806.jpg

... da ist es gut, wenn man mit etwas Schwung vorgeht. Frieda ist auch im weiteren Verlauf für eine Weile geradezu im Renn-Flash!

 

20160613_155110 DSCN1594.jpg
20160613_155110 DSCN1594.jpg

Tobi schaut sich derweil die Aussicht an.

 

20160613_155257 DSC00904.jpg
20160613_155257 DSC00904.jpg

Und Frieda balanciert über die Aussichts-Felsen.

 

20160613_155810 DSC00914.jpg
20160613_155810 DSC00914.jpg

Da alle so gut vorankommen heute beschließen wir bei einer Pause am nächsten See, heute unplanmäßig noch bis zur nächsten Hütte zu gehen. Zumal Frieda auch gerne zu dieser Hütte gehen will.

 

20160613_174045 DSCN1612.jpg
20160613_174045 DSCN1612.jpg

Während Frieda und Diana mit Schwung und einigen Spiel-Einlagen zur Hütte den Hügel herunterspringen ...

 

20160613_180613 DSC00992.jpg
20160613_180613 DSC00992.jpg

... baut der Tobi das Zelt für den nächsten Tag auf.

 

20160613_181207 DSCN1628.jpg
20160613_181207 DSCN1628.jpg

Wooo ist hier die Speisekammer?

 

20160613_191647 DSC01076.jpg
20160613_191647 DSC01076.jpg

Sehr hübsche Hütte(n), Storlisætra.

 

20160613_201011 DSCN1641.jpg
20160613_201011 DSCN1641.jpg

Im Verlauf einer solchen Wandertour kommt auch schon mal Größenwahn auf. Frieda will den Lars tragen?! Oder doch NUR die leer Kraxe ...

 

20160613_201020 DSCN1643.jpg
20160613_201020 DSCN1643.jpg

Der Lars muss ja gar nicht getragen werden. Das Krabbeln klappt doch gut!

 

20160613_205458 DSC01090.jpg
20160613_205458 DSC01090.jpg

Leider ist in dieser Hütte die Essens-Auswahl für Veggies nicht gerade umfangreich. Aber Pfannkuchen gehen in Norwegen immer.

 

20160613_221515 DSC01096.jpg
20160613_221515 DSC01096.jpg

Mit dieser ... ist das Kochen doppelt schön.

 

20160614_072454 DSC01107.jpg
20160614_072454 DSC01107.jpg

Die frechen Kinder stecken wir gleich mal ins Bett.

 

20160614_105735 DSC01132.jpg
20160614_105735 DSC01132.jpg

Fußball und ...

 

20160614_112232 DSC01135.jpg
20160614_112232 DSC01135.jpg

... Sommer, Sonnen, Sonnenschein. Wir haben schon Glück mit dem Wetter.

 

20160614_120512 DSC01149.jpg
20160614_120512 DSC01149.jpg

Die Zivilisation ist hier offensichtlich nicht weit (ob man damit wohl schneller wandern könnte??).

 

20160614_123953 DSC01178.jpg
20160614_123953 DSC01178.jpg

Aber was macht das schon, wenn es grünes Gras zu untersuchen gilt.

 

20160614_125116 DSC01194.jpg
20160614_125116 DSC01194.jpg

Hier ein paar historische Überreste des ehemaligen Bauernhofs. (Übrigens ist diese Hütte die erste und einzige Hütte auf unserem Weg mit einem richtigen Brunnen hinterm Haus.)

 

20160614_164102 DSC01240.jpg
20160614_164102 DSC01240.jpg

Mehr als 10 Grad. Es muss Sommer sein! Also wandern wir gleich nochmal los, in Richtung Zelt!

 

20160614_181631 DSC01282.jpg
20160614_181631 DSC01282.jpg

Wolli Wollgras

 

20160614_185321 DSC01329.jpg
20160614_185321 DSC01329.jpg

Frieda ist überraschend mutig und verweigert Hilfe beim Balancieren. Zum Glück ist sie auch überraschend geschickt dabei.

 

20160614_190844 DSC01356.jpg
20160614_190844 DSC01356.jpg

Ist das einer dieser berühmten norwegischen Fjorde?

 

20160614_191947 DSC01382.jpg
20160614_191947 DSC01382.jpg

Hier sieht man Frieda und den schwarzen Mann. Oder ist es doch nur die Mama?

 

20160614_210045 DSC01456.jpg
20160614_210045 DSC01456.jpg

Manchmal haben die Kinder einfach keine Lust mehr auf draußen sein.

 

20160615_080526 DSCN1683.jpg
20160615_080526 DSCN1683.jpg

Nächster Morgen - ob sich der Lars hier bloß tot stellt? Oder stört es ihn wirklich nicht, dass Frieda sein Ohr betastet?

 

20160615_084624 DSCN1691.jpg
20160615_084624 DSCN1691.jpg

Hier fehlt nur noch das Schnitzmesser - doch ein Naturbursche.

 

20160615_092339 DSC01476.jpg
20160615_092339 DSC01476.jpg

Frieda hat jetzt schon einen richtigen Job beim Zeltabbau: Bodenplane falten. Wir nehmen das Packen nicht mehr so genau. Es sind ja schon fast alle Windeln verbraucht.

 

20160615_100100 DSC01507.jpg
20160615_100100 DSC01507.jpg

Irgendwo durchs Dickicht zum See - so lautete Tobis Anweisung.

 

20160615_100556 DSCN1706.jpg
20160615_100556 DSCN1706.jpg

Jetzt laufen wir schon den zweiten Tag an diesem See entlang. Dieses Mal in die andere Richtung und auf der anderen Seeseite.

 

20160615_103107 DSC01566.jpg
20160615_103107 DSC01566.jpg

Das dauert eine ganze Weile. Schön, wie die Frieda am Ufer spielt. Aber auch eine ordentliche Geduldsprobe für die Eltern!

 

20160615_104422 DSC01588-PANO.jpg
20160615_104422 DSC01588-PANO.jpg

Warum die Seen hier alle gleich so groß sein müssen. TssTss

 

20160615_105056 DSC01602.jpg
20160615_105056 DSC01602.jpg

Steinig, steil, wild - alles kein Problem. Hauptsache schnell.

 

20160615_105436 DSC01611.jpg
20160615_105436 DSC01611.jpg

Tschüßi See. Die Furt am Ausfluss ist heute mangels Wasser keine rechte Herausforderung.

 

20160615_123751 DSC01650.jpg
20160615_123751 DSC01650.jpg

Müssen wir Angst haben? Die sehen ein bisschen aus wie fleischfressende Pflanzen!

 

20160615_130740 DSC01683.jpg
20160615_130740 DSC01683.jpg

Die drei markanten Steine aus der Wegbeschreibung, die wie vier Steine aussehen.

 

20160615_131443 DSC01694.jpg
20160615_131443 DSC01694.jpg

Hier hat die Natur endlich mal Übgänge -ohne nasse Füße und abenteuerliche Transportmethoden- vorgesehen.

 

20160615_132307 DSC01708-PANO.jpg
20160615_132307 DSC01708-PANO.jpg

Es gibt tatsächlich auch kleine Seen hier. Zumindest diesen einen.

 

20160615_134116 DSCN1721.jpg
20160615_134116 DSCN1721.jpg

Und hier gibt es etwas zu entdecken. Ein Nicht-Gipfelbuch vielleicht?

 

20160615_140620 DSC01742.jpg
20160615_140620 DSC01742.jpg

Sonst wacht der Lars immer auf, wenn wir ihn absetzen. Zu jeder Regel gibt es Ausnahmen. Aber das kann doch nicht bequem sein!

 

20160615_144443 DSC01757.jpg
20160615_144443 DSC01757.jpg

Offensichtlich bequem genug für einen richtigen Mittagsschlaf.

 

20160615_164502 DSC01791.jpg
20160615_164502 DSC01791.jpg

Dieses ganze Laufen muss doch auch ein bisschen Spaß gemacht haben.

 

20160615_173653 DSC01889-PANO.jpg
20160615_173653 DSC01889-PANO.jpg

Wolkenstimmungen sind ja das eigentliche Geheimnis skandinavischer Landschaften. Winter am Bodensee fühlt sich wirklich fast genauso an.

 

20160615_173731 DSC01903.jpg
20160615_173731 DSC01903.jpg

Wirklich fast genauso.

 

20160615_180645 DSC01954.jpg
20160615_180645 DSC01954.jpg

Kein Spaß auf dieser Straße laufen zu müssen und das auch noch umsonst. Zum Glück finden wir trotz fehlendem Wegweiser nach kurzer Zeit den Weg vom Weg weg ...

 

20160615_181749 DSC01977.jpg
20160615_181749 DSC01977.jpg

Über diese Brücke zu laufen ist schon ein größerer Spaß.

 

20160615_185814 DSC02010.jpg
20160615_185814 DSC02010.jpg

Hier haben wir richtig weit weg vom Wasser gezeltet.

 

20160616_082224 DSC02047.jpg
20160616_082224 DSC02047.jpg

Es waren bestimmt 3 Minuten Fußweg zur nächsten Trinkwasserquelle.

 

20160616_092107 DSC02114.jpg
20160616_092107 DSC02114.jpg

Den Abzweig zum Kårøyan Fjellgard haben wir ausgelassen.

 

20160616_095314 DSC02147.jpg
20160616_095314 DSC02147.jpg

Die Flußüberquerungen waren auch schon mal spannender. Das ist ja Kinderkram!

 

20160616_102806 DSC02213.jpg
20160616_102806 DSC02213.jpg

Frieda hatte was tolles entdeckt! Ich weiß nur noch, dass es nicht das war, wonach es aussieht.

 

20160616_105852 DSCN1756.jpg
20160616_105852 DSCN1756.jpg

Tobi denkt bestimmt: Und die Aussicht! Frieda hingegen denkt vielleicht eher: Alles grün hier.

 

20160616_110529 DSC02272.jpg
20160616_110529 DSC02272.jpg

Jetzt sind wir so weit im Tal, dass wir Häuser von unten sehen.

 

20160616_125128 DSC02368.jpg
20160616_125128 DSC02368.jpg

Es wird wieder anspruchsvoller. Und romantischer.

 

20160616_130510 DSCN1760.jpg
20160616_130510 DSCN1760.jpg

Frieda reitet und Tobi stellt insgeheim den schweren Rucksack mal ab. Hauptsache zufrieden.

 

20160616_130523 DSC02387.jpg
20160616_130523 DSC02387.jpg

Ein Seltenheit: Diana benutzt den Fotoapparat auch mal.

 

20160616_134511 DSC02424.jpg
20160616_134511 DSC02424.jpg

Wo sind wir eigentlich und was ist das Süße in meiner Hand?

 

20160616_143853 DSC02459.jpg
20160616_143853 DSC02459.jpg

Ein entschlossenes Läuferchen. Nach "nur" 14 Tagen Gewöhnung ...

 

20160616_145610 DSC02487.jpg
20160616_145610 DSC02487.jpg

Die Seen werden auch immer kleiner. Die Landschaft aber auch immer hübscher.

 

20160616_151438 DSC02518.jpg
20160616_151438 DSC02518.jpg

Immer schön gucken, wo man hin tritt.

 

20160616_170210 DSC02559.jpg
20160616_170210 DSC02559.jpg

Bitte einprägen!

 

20160616_170527 DSC02562.jpg
20160616_170527 DSC02562.jpg

Sommer, Sonne, Sonnenschein - Wetter zum Baden und zufällig wieder ein See.

 

20160616_171102 DSCN1834.jpg
20160616_171102 DSCN1834.jpg

Furchtlose Wasserratten beim Baden.

 

20160616_172024 DSC02584.jpg
20160616_172024 DSC02584.jpg

Glückliche Wasserratten nach dem Baden.

 

20160616_174752 DSC02597.jpg
20160616_174752 DSC02597.jpg

Und diese (Aus)Sicht.

 

20160616_175724 DSCN1886.jpg
20160616_175724 DSCN1886.jpg

Frieda im Kletternwahn - hoch runter, runter hoch, kreuz und quer

 

20160616_183603 DSC02620.jpg
20160616_183603 DSC02620.jpg

Diana im Zelt, Lars im Zelt und auch Frieda im Zelt(-T-Shirt).

 

20160616_184322 DSC02628.jpg
20160616_184322 DSC02628.jpg

Letzter Blick nach draußen. Noch mal genießen. Jetzt inklusive Regenbogen.

 

20160616_192306 DSC02661.jpg
20160616_192306 DSC02661.jpg

Jetzt im Zelt im Zelt: Heute erzählt Frieda die Tiergeschichte des Tages.

 

20160616_200918 DSCN1923.jpg
20160616_200918 DSCN1923.jpg

Diana hat gut lachen, hier scheint die Sonne (noch).

 

20160617_091105 DSCN1942.jpg
20160617_091105 DSCN1942.jpg

Und wo ist jetzt die Aussicht hin? Jemand hat über Nacht den See, die Berge und überhaupt die ganze Umgebung geklaut.

 

20160617_101259 DSCN1980.jpg
20160617_101259 DSCN1980.jpg

Das könnte der See sein.

 

20160617_104001 DSCN2035.jpg
20160617_104001 DSCN2035.jpg

Und das könnten Frieda und Diana sein, die auch im Nebel ihren Weg finden. Allerdings findet Frieda Nebel ziemlich anstrengend - die Harmonie im Bild ist eine optische Täuschung.

 

20160617_114137 DSCN2130.jpg
20160617_114137 DSCN2130.jpg

Gezwunges Lächeln bis grimmiger Blick - die Nerven liegen blank. Zum Glück sind wir schon raus aus den Wolken.

 

20160617_131115 DSCN2199.jpg
20160617_131115 DSCN2199.jpg

Je weiter wir bergab gehen, um so wärmer wird es und um so höher steigt die Stimmung wieder.

 

20160617_142915 DSC02718.jpg
20160617_142915 DSC02718.jpg

Oh, und es gibt wieder Müsliiii. (Lars immer nur beim Essen zu sehen.)

 

20160617_164116 DSC02779.jpg
20160617_164116 DSC02779.jpg

Das sieht doch wieder motiviert und zufrieden aus.

 

20160617_175209 DSC02844.jpg
20160617_175209 DSC02844.jpg

Und das sieht aus als wäre der Zeltplatz nicht mehr weit.

 

20160617_184657 DSCN2253.jpg
20160617_184657 DSCN2253.jpg

Tataaaa: Da ist auch schon das Zelt aufgebaut.

 

20160617_191027 DSCN2272.jpg
20160617_191027 DSCN2272.jpg

Schrumpelfüße: Da hatte jemand nasse Socken. (Die Nachteile, wenn der Schnee im Tal taut und der Weg ein Schmelzwasserbach wird.)

 

20160618_081529 DSCN2290.jpg
20160618_081529 DSCN2290.jpg

Das sieht doch nach Kampf aus. Aber wer kämpft da eigentlich? Der Lars mit dem Grashalm vielleicht.

 

20160618_091517 DSCN2297.jpg
20160618_091517 DSCN2297.jpg

Und schon wieder Müsliiiiiii.

 

20160618_104114 DSCN2383-PANO.jpg
20160618_104114 DSCN2383-PANO.jpg

Bis ins Tal gerannt - Frieda ist einfach unschlagbar schnell beim bergab rennen.

 

20160618_104600 DSCN2397.jpg
20160618_104600 DSCN2397.jpg

Und hier hat sogar jemand gewusst, dass wir mit Kindern kommen. (Fahr vorsichtig. Kinder spielen.)

 

20160618_105037 DSCN2422.jpg
20160618_105037 DSCN2422.jpg

Frieda ist schockiert, dass dieses riesige Lämmchen tatsächlich einfach durchs Zaunsloch kriechen kann. Frieda: "Ich will weiter gehen!"

 

20160618_105957 DSCN2453.jpg
20160618_105957 DSCN2453.jpg

Eine "Anglereinfahrt" in der Leitplanke - sowas haben wir noch nie gesehen.

 

20160618_115140 DSCN2512.jpg
20160618_115140 DSCN2512.jpg

Wir sind beim Hotel -H O T E L!!!- angekommen: Saga Trollheimen Hotel Rindal. Stellt euch ein Freilichtmuseum vor, bei dem man in allen Hütten auch selbst übernachten kann.

 

20160618_122746 DSCN2526.jpg
20160618_122746 DSCN2526.jpg

Unser Zimmer - der Wirt hat sich mehrmals entschuldig, dass er nur noch im Nebengebäude Räume frei hat. Nicht mehr im Luxus-Haupthaus.

 

20160618_134828 DSCN2572.jpg
20160618_134828 DSCN2572.jpg

Reizüberflutung: Das erste normale Geschäft seit Halsa. Es folgt ein Fressgelage vor dem Laden. (Kein Müsli!)

 

20160618_145311 DSCN2603.jpg
20160618_145311 DSCN2603.jpg

Friedas Highlight: Getragen werden. Nach ca. 80km Selbstlauf-Wanderstrecke habe ihr Eltern endlich Mitleid.

 

20160618_172637 DSCN2653.jpg
20160618_172637 DSCN2653.jpg

K.o. Lars in der Hotel Lounge. (Dabei ist der doch gar nicht selbst gewandert.)

 

20160618_195924 DSCN2678.jpg
20160618_195924 DSCN2678.jpg

Wenn kein Zelt aufzubauen ist, wird der Abend lang. Zeit für Federballspielen - hauptsache draußen sein.

 

20160618_230040 DSCN2706.jpg
20160618_230040 DSCN2706.jpg

Schlafende Kinder, Hotel mit Aufenthaltsraum und ein Berg von Süßigkeiten. Feierabend, würde ich sagen.

 

20160619_075649 DSCN2718.jpg
20160619_075649 DSCN2718.jpg

Frühstück mit Rührei, Brot, Wurst, Käse, Marmelade, Joghurt - (k)ein Müsli.

 

20160619_090328 DSCN2730.jpg
20160619_090328 DSCN2730.jpg

Bus nach Trontheim. Die Kinder schlafen. Wir sollten viel öfter Bus fahren.

 

20160619_110103 DSCN2766.jpg
20160619_110103 DSCN2766.jpg

Orientierung in der Stadt: Wo müssen wir bloß hin?

 

20160619_132955 DSCN2831.jpg
20160619_132955 DSCN2831.jpg

Zum Youth Hostel (Jugendherberge) irgendwo oben auf dem Berg.

 

20160619_154932 DSCN2867.jpg
20160619_154932 DSCN2867.jpg

Wir erkunden Trontheim und entdecken eine so aufregende Rutsche, dass Frieda oben steht und es an der Rutsche plötzlich noch ein bisschen mehr regnet.

 

20160619_160828 DSCN2878.jpg
20160619_160828 DSCN2878.jpg

Wir erkunden die norwegische Antwort auf die Dresdner Neustadt/die Zollschuppenstraße und "kaufen" Hosen für Frieda im Umsonstladen, der eigentlich nicht offen hatte. (Aufschrift an der Hauswand: Mein letztes Wort ist vielleicht.)

 

20160619_165156 DSCN2923.jpg
20160619_165156 DSCN2923.jpg

Slackline mitten in der Stadt.

 

20160619_173429 DSCN2950.jpg
20160619_173429 DSCN2950.jpg

Haushohe Schiffe: Das sieht nach Kreuzfahrt aus. Irgendwie verstörend, dass das möglich ist.

 

20160620_094816 DSC02894.jpg
20160620_094816 DSC02894.jpg

Jetzt kennen wir uns schon richtig gut aus in Trontheim. Wir nehmen den Schleichweg zum Busbahnhof.

 

20160620_104315 DSC02945.jpg
20160620_104315 DSC02945.jpg

Faszinierend wie die Container geladen werden. Das müssen wir sehr sehr lange beobachten.

 

20160620_113437 DSC02988.jpg
20160620_113437 DSC02988.jpg

Picknick am Pier - es ist warm, sonnig und am Meer. Schöne Stadt dieses Trontheim.

 

20160620_122039 DSC03036.jpg
20160620_122039 DSC03036.jpg

In der Stadt läuft's nicht so gut, unser Friedalein. Aber sie hat sich das Getragenwerden auch redlich verdient.

 

20160620_141155 IMG_20160620_141155.jpg
20160620_141155 IMG_20160620_141155.jpg

Wir lernen noch zu schätzen, dass die Flughäfen so gut ausgestattet sind.

 

20160620_173544 DSC03169.jpg
20160620_173544 DSC03169.jpg

Kindertransport - die Wege sind weit.

 

20160620_174807 IMG_20160620_174807.jpg
20160620_174807 IMG_20160620_174807.jpg

Bei mehreren Stunden Verspätung am Flughafen Oslo ist so eine Spielecke Gold wert.

 

20160620_214554 DSC03200.jpg
20160620_214554 DSC03200.jpg

Wir haben unheimlich viel Glück, dass wir einen der letzten Züge von Zürich Flughafen nach Konstanz gerade so nicht verpassen.

 

20160620_222703 DSC03251.jpg
20160620_222703 DSC03251.jpg

Hier packen wir die Erweiterung unserer Tierfamilie aus. Denn auch auf dem Rückflug haben wir SAS-Fingerpuppen bekommen. Obwohl die Kinder geschlafen haben.

 

20160620_235809 DSC03285.jpg
20160620_235809 DSC03285.jpg

Es ist ganz schön Dunkel in Deutschland in der Nacht. Aber wir sind endlich wieder zu Hause.

 

Home